Datenschutz

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine angegebenen Daten für die DSGVO-konforme Verarbeitung zum Zwecke der Erbringung der Hebammen-Dienstleistungen verarbeitet werden dürfen. Sofern noch keine Dienstleistungen erbracht wurden, kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen werden. Wenn bereits Dienstleistungen erbracht wurden werden die Daten lediglich zum Nachweis der korrekten Abwicklung der bisherigen Tätigkeit (z.B.: Dokumentation der Hebammenleistung, Abrechnung der Hebammenleistung) verwendet. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf verarbeiteten Daten nicht berührt.

Ihre Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten für Dokumentation und Abrechnung (30 Jahre bei Hausgeburten, in allen anderen Fällen 10 Jahren) unwiderruflich gelöscht. Ihre Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter - mit Ausnahme gesetzlicher Verpflichtungen wie der Abrechnung.

Wir die Hebammen des Gsund in Ems Teams verarbeiten die Daten in Übereinstimmung mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

 

Datenschutzerklärung

1.) Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Anika Werneburg Kaplanstrasse 9 6845 Hohenems 0650/2441610 anika@gsundinems.at

Alexandra Müller Im Riesler 1 6833 Klaus 0650/6803392 hebamme_alex@gmx.at

Claudia Mathis-Weirather Liebigstraße 1d 6845 Hohenems 0664/3517178 mathis-claudia@aon.at

Tina Hagen Feldweg 22 6841 Mäder 0650/6346844 tina.hagen@vol.at

Simone Grömer Ebenhochgasse 9a 6840 Götzis 0660/6657164 simone.groemer@gmail.com

 

Zuständig für die Bearbeitung von Datenschutzanliegen ist Anika Werneburg (anika@gsundinems.at)

 

2.) Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen diese Daten?

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur bei einer Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen und nur zu den mit Ihnen vereinbarten Zwecken oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage im Einklang mit der DSGVO vorliegt.

Dabei halten wir uns an die Datenschutz- und zivilrechtlichen Bestimmungen.

Die verarbeiteten personenbezogenen Daten erhalten wir ausschließlich von Ihnen selbst. Diese werden zu den jeweiligen ausgemachten Terminen im Gespräch erfragt.

Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Hebammenleistungen erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten, insbesondere: 

  • Stammdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, e-Mailadresse, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer)
  • sensible Gesundheitsdaten - sofern sie für eine Betreuung/Beratung unsererseits nötig sind
  • Automationsunterstützt erstellte und archivierte Textdokumente (Dokumente für Mutterkindpass-Gespräch, Wochenbettbesuche, Korrespondenz, Dokumentation über leistungsbezogene Gespräche) und E-Mails

 

Insoweit sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben, ersuchen wir um entsprechende Mitteilung.

 

3.) Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten Daten

  • gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO mit Ihrer Einwilligung (etwa bei Kooperation mit anderen Systempartnern, jederzeitige Widerrufbarkeit!)
  • gemäß Art 6 Abs 1 lit b iVm Art 9 Abs 1 lit h DSGVO zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung (Hebammentätigkeit/Beratung)
  • gemäß Art 6 Abs 1 lit c DSGVO zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (HebG, § 37 B- KJHG 2013)
  • gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Abrechnung, Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen) oder den berechtigten Interessen Dritter (Gefahr für Leib und Leben)

 

4.) Wer erhält meine Daten?

Innerhalb des Gsund in Ems Teams haben nur die Hebammen Tina Hagen, Claudia Mathis-Weirather, Simone Grömer, Alexandra Müller und Anika Werneburg Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen, gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten, sowie aufgrund berechtigter Interessen benötigen.

Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (insbesondere IT sowie Back- office-Dienstleister Hebamio, World4You HP Provider) sowie jene Personen, die wir aufgrund unserer berechtigten Interessen heranziehen (Steuerberater,...) Ihre Daten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen.

Bei Vorliegen einer gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtung können öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Kinder und Jugendhilfe) Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sein.

Zur Erfüllung Ihres Auftrages ist es möglicherweise auch erforderlich, Ihre Daten an Dritte (z.B. Österreichisches Hebammengremium, Netzwerk Familie, Caritas,) weiterzuleiten.

Im Hinblick auf eine Datenweitergabe an Dritte möchten wir darauf hinweisen, dass wir zur Verschwiegenheit über alle uns anvertrauten Angelegenheiten oder uns sonst in unserer Eigenschaft bekannt gewordenen Tatsachen, deren Geheimhaltung in Ihrem Interesse gelegen ist, verpflichtet sind (HebG §7).

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt daher ausschließlich auf Grundlage der DSGVO, insbesondere zur Erfüllung Ihres Auftrages oder aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung.

Der Webserver unserer Internetdomain speichert zB aus Gründen der Betriebssicherheit, zur Erstellung von Zugriffsstatistik usw. in der Regel automatisch Daten in Webserver-Logfiles

Dazu gehören:

        die komplette Internetadresse (URL) der aufgerufenen Webseite

        Browser und Browserversion 

        das verwendete Betriebssystem 

        die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL) 

        den Hostname und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird 

        Datum und Uhrzeit

 

5.) Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, - für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung der Hebammenleistung) - darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (HebG §9 Abs 2)

Die WebServer-Logfiles werden 2 Wochen gespeichert und dann automatisch gelöscht.

 

6.) Welche Datenschutzrechte stehen mir zu?

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechtes.

Beschwerden können Sie an die Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, richten.

 

7.) Bin ich zur Bereitstellung von Daten verpflichtet?

Wenn Sie uns die benötigten Daten nicht zur Verfügung stellen, werden wir die Übernahme der von Ihnen erwünschten Tätigkeit oder die Ausführung des Auftrages in der Regel ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertragsverhältnis nicht mehr ausführen können und folglich das Dienstleistungsverhältnis beenden müssen.

Sie sind jedoch nicht verpflichtet, hinsichtlich der, für die Vertragserfüllung nicht relevanter bzw. gesetzlich nicht erforderlicher Daten eine Einwilligung zur Datenverarbeitung zu erteilen. Selbiges gilt für eine Einwilligung zur Datenweitergabe, wenn diese für die Hebammenleistung nicht zwingend erforderlich ist.

Basiert die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung, besteht das Recht, die Einwilligung jederzeit per E-Mail (info@gsundinems.at) zu widerrufen; es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung dadurch nicht berührt wird.

 

8.) Wie wird mit Datensicherheit umgegangen?

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verlust, Verwendung und Manipulation.

Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessenen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden. Selbiges gilt, wenn Sie einer Kommunikation via e-Mail zustimmen. Bitte beachten Sie, dass wir daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und / oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (zB Hackangriff auf E-Mail-Account, Abfangen von e-Mails, Faxen usw.).

 

9.) Cookies

Unsere Webseite verwendet HTTP-Cookies, um nutzerspezifische Daten zu speichern.

 

10.) Server-Log-Files

Zur Optimierung dieser Website in Bezug auf die System-Performance, Benutzerfreundlichkeit und Bereitstellung von nützlichen Informationen über unsere Dienstleistungen erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Davon umfasst sind Ihre Internet-Protokoll Adresse (IP-Adresse), Browser und Spracheinstellung, Betriebssystem, Referrer URL, Ihr Internet Service Provider und Datum / Uhrzeit.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit personenbezogenen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.